HEILMITTELTHERAPIE

Auf der Basis einer eigenständigen Diagnostik und Therapieplanung arbeiten die Therapeuten gemeinsam mit dem Patienten daran, dessen Funktionen und Fähigkeiten für Aktivitäten des täglichen Lebens zu erhalten und zu verbessern sowie Autonomie und Lebensqualität positiv zu beeinflussen.

So erhalten z. B. viele der jährlich ca. 200.000 Schlaganfallpatienten Physiotherapie und Logopädie, um ihre Bewegungs- und Sprechfunktionen wiederzuerlangen. In der Ergotherapie trainieren sie u.a. Handfunktionen und Handlungsmuster für den Gebrauch im Alltag. Mit Physiotherapie werden chronische Schmerzen und Bewegungseinschränkungen behandelt und die Podologie umfasst medizinisch indizierte Fußbehandlungen.