Spitzenverband der Heilmittelverbände e. V.
Wer wir sind und was wir tun

Führt man sich vor Augen, dass viele ärztliche Behandlungserfolge ohne die Heilmittelerbringer nicht möglich wären, wird klar: Heilmittel sind mehr denn je ein wirksamer Teil der Gesundheitsversorgung, der in Zeiten des demografischen Wandels eine immer höhere Bedeutung zukommt.

Es bedarf klarer Bekenntnisse der Politik – zu modernen, wirtschaftlichen Therapieformen, die für Patienten unverzichtbar sind und nicht durch Medikamente ersetzt werden können. Hierfür setzt sich der Spitzenverband der Heilmittelverbände (SHV) e.V. ein, zu dem sich die fünf größten Berufsverbände der Heilmittelbranche zusammengeschlossen haben.

Der SHV vertritt als maßgebliche Spitzenorganisation nach § 125 SGB V die berufspolitischen Interessen der Heilmittelerbringer auf Bundesebene und ist für die Belange der Heilmittelversorgung Ansprechpartner der Politik, der Ministerien, der Selbstverwaltungsorgane, anderer bedeutender Organisationen des Gesundheitswesens sowie der Medien. Insgesamt steht der SHV für rund 90 Prozent des Gesamtumsatzes im Heilmittelbereich und vertritt mehr als 75.000 Mitglieder.

Der Vorstand

Ute Repschläger | IFK

Vorsitzende

Arnd Longrée | DVE

stv. Vorsitzender

Karl-Heinz Kellermann | VPT

stv. Vorsitzender

Jeannette Polster | ZFD

stv. Vorsitzende

Andrea Rädlein | ZVK

stv. Vorsitzende

Heinz Christian Esser

Geschäftsführer

Wolfgang Schränkler | DVE

Justiziar